Pressemitteilungen - Detail

Master BW besichtigen Logistik-Outsourcing-Projekt bei Siemens in Nürnberg

12.07.2016 13:23

Master BW besichtigen Logistik-Outsourcing-Projekt bei Siemens in Nürnberg

Mit einem Marktvolumen von über 230 Mrd. Euro gehört die Logistikwirtschaft zu den größten Branchen in Deutschland. Die Hälfte dieses Marktvolumens wird bereits heute von Logistikdienstleistern im Rahmen von Outsourcing erbracht. Die Vergabe von komplexen Logistik-Leistungsbündeln von Industrie- und Handelsunternehmen an Logistikdienstleister (Kontraktlogistik) gewinnt dabei zunehmend an Bedeutung – auch und insbesondere für die Studierenden in der Spezialisierung „Supply Chain und Information Management“ im Masterstudiengang BW. In der Wahlpflichtveranstaltung „Outsourcing von Logistikdienstleistungen“ von Prof. Dr. Christoph Tripp lernen die Studierenden, dass Outsourcing immer zwei Seiten hat: Einerseits die Sichtweise der Verlader, der logistische Aufgaben an einen Dienstleister auslagern möchte. Andererseits der Logistikdienstleister, der sich um den Erhalt des Auftrags bemüht.

Zum besseren Verständnis dieser unterschiedlichen Perspektiven des Logistik-Outsourcings besuchten die Master-Studierenden am 10.Juni das Motorenwerk der Siemens AG in der Vogelweiherstraße in Nürnberg, das zur Division „Process Industries and Drives“, Business Unit „Large Drives“, gehört. Für die Produktionsversorgung und die Versandabwicklung der Motoren und Steuerungsanlagen wird die Elsen Logistik GmbH als externer Dienstleister eingesetzt, welche sich in einem umfangreichen, transparenten und hervorragend strukturierten Ausschreibungsprozess gegen zahlreiche Marktbegleiter durchgesetzt hat.

Nach einer Vorstellung des Standortes in der Vogelweiherstraße erhielten die Studierenden einen umfassenden Einblick in den Ausschreibungsprozess des Outsourcing-Projektes durch Verantwortliche der Siemens AG. Im Anschluss daran erfolgte die Besichtigung der logistischen Abwicklung durch die Elsen Logistik GmbH, bei der insbesondere die enge Einbindung des Logistikdienstleisters in die Verlader-Prozesse und die Komplexität der erbrachten Leistungen deutlich wurden.

Die Exkursion vermittelte den Studierenden einen hervorragenden Einblick in die Praxis des Logistik-Outsourcings und ist somit eine optimale Ergänzung der Vorlesungsinhalte. Vielen Dank nochmals an die Praxispartner für Ihre Mühen und Ihre Unterstützung!

 

Zurück

Urheber ELSEN Holding GmbH
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Wir geben diese Informationen anonymisiert an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weiterlesen …